Dienstag d. 18. Dezember 2012

Ratstisch 1

zoetisch1
Heute beginnen wir die Montage des Ratstisches in Zörbig. Es erfolgt der Zusammenbau der Unterkonstruktion.
zoetisch2
Die Tischfüße werden auf Gewindehülsen gesetzt, um ein späteres Verrutschen zu verhindern.
zoetisch3
Detail Klappmechanismus - Der Raatssaal ist ein Durchgangsraum. Außerhalb der Sitzungen muß ein Mittelteil herumklappbar sein, um einen 1,30m breiten Durchgang zu schaffen. Besonders edel und dem Raum entsprechend ist der ausgewogene Einsatz von poliertem Messing.
zoetisch7
Der Auftraggeber wünschte sich an den ovalen Stirnseiten die Darstellung des Zörbiger Stadtwappens. Hier wählten wir Eschemaserfurnier und Nußbaum in Wengenholzfurnier gefasst. Die gesamte Intarsie ist in Eichenfurnier eingebettet.
zoetisch6
Nachdem der Tisch aufgestellt wurde, wird er zunächst ausgerichtet. Bald können die letzten Feinarbeiten erfolgen und der Ratstisch in Betrieb genommen werden.

Donnerstag d. 20. September 2012

Ratssaal Zörbig 4

zoerbig14
Die Oberfläche nach der ersten Versiegelung
zoerbig13
Nachdem der Fußboden abgeschliffen ist, erfolgt eine abschließende Feinreinigung.
zoerbig12
Blick auf die verlegte Dielung. Sie ist bereits im geschliffenen Zustand

Donnerstag d. 30. August 2012

Ratssaal Zörbig 3

Zoe12
Die überarbeitete Dielung wird nun im Ratssaal verlegt. Unebenheiten werden ausgeglichen. Damit die Dielung vollflächig aufliegt, wird eine Mischung aus Altmaterial und Trockenschüttung hergestellt und flächenbündig abgezogen.

Dienstag d. 21. August 2012

Konvektorverkleidung

Konvektorverkleidung
Die Konvektorverkleidungen für den Ratssaal Zörbig sind vorgefertigt und können nach Verlegung der Dielung montiert werden.

Donnerstag d. 12. Juli 2012

Ratssaal Zörbig 2

zoerbig11
Wir erhalten auf diese Weise 15 Stück der 25 Dielen, die sich besonders durch ihre stattliche Breite auszeichnen.
zoerbig10
Das teilweise durchgehend rissige Dielenholz wird auf einen Träger geleimt, um so auf die erforderliche Wunschstärke zu kommen. Der positive Nebeneffekt ist die Stabilisierung des Holzes. Diese Arbeit ist ein unentgeltlicher Beitag zum Erhalt der Dielung.
zoerbig9
Aushobeln der Unterseite: man sieht, daß trotz des Aushobelns noch Unebenheiten in den Balkenlagen sichtbar sind

Donnerstag d. 5. Juli 2012

Ratssaal Zörbig 1

zoerbig8
wie sich hier zeigt , ist viel zu leimen, manche Bretter werden auf Grund der Abnutzung später auf ein Trägermaterial geleimt, um die erforderliche Materialstärke zu erreichen.
zoerbig7
das erste ausgehobelte Dielenbrett, starke Risse werden verleimt
zoerbig6
was bisher optisch nicht auffiel, sind teilweise erhebliche Unterschiede in der Breite, so wie es das Holz hergab
zoerbig5
unbekannt ist, daß der Fußboden auch unterhalb teilweise stark abgebeilt wurde
zoerbig4
optisch bekannt sind die Ausbeilungen, um den ausgetretenen Fußboden einzuebnen
zoerbig3
stark ausgetretene Dielung, bis zur Hälfte des Materials ist im Verlauf der Jahrhunderte abgetreten worden..
zoerbig2
Einlagerung nach Demontage
zoerbig1
Zustand der Dielung vor Beginn der Arbeiten

Sonntag d. 1. Juli 2012

Aufarbeitung Haustür

neuer Glanz, Dank der verbesserten Dickschichtlasur, durchgehender Wetterschenkel unterhalb des Sockelbrettes
Tue2
Tür vor der Überarbeitung, durchgehender Wetterschenkel fehlt
Tue1

Mittwoch d. 30. Mai 2012

Aufarbeitung von Fenstern

Fertiggestellte Fensterfront mit neuem deckenden Alkydharzanstrich im RAL-Ton 8003, ähnlich Teak
friedensstr2
im Vergleich besteht kaum ein Unterschied zwischen den kleinen Fenstern mit noch Originalanstrich und dem Neuanstrich der großen Fensterfront.
friedensstr1
angegriffenes Holz, solche Partien werden als erstes ersetzt
Friedensstr3

Donnerstag d. 10. Mai 2012

Büffetschrank

Der Büffetschrank nach der Überarbeitung. Alle Furnierschäden und optischen Mängel wurden beseitigt.
Der Schrank schmückt jetzt den Speiseraum des Pro Civitate Seniorenzentrums.
Procivitate2
Ein Büffetschrank muß aufgearbeitet werden. Am Schrank sind viele Wasserflecken sichtbar.
Procivitate1

Mittwoch d. 14. März 2012

Rundbogentür

Am 10.2. stellten wir bereits Fotos über die Herstellung einer Rundbogentür vor. Hier ist nun das Ergebnis.
Boet7
Sie sehen ein schönes Detail dieser Tür. Mehr Bilder und Angaben zu dieser interessanten Arbeit finden Sie unter "Bautischlerei" bzw."Denkmalschutz".
Boet5


Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste