Freitag d. 27. Dezember 2013

Garderobe

clemensgarderobe
Auf engstem Raum bauen wir eine Garderobe mit Zählerschrankverkkleidung ein. Da die Einbaugruppe im Durchgangsbereich ist, muß sie von geringer Tiefe sein. Es gelingt uns alle Anschlußstellen für Elektrik optisch "verschwinden" zu lassen. Außerdem schaffen wir zusätzlichen Stauraum. Die Fläche wird mit Schichtstoff in gebürsteter Edelstahloptik aufgelockert.

Freitag d. 15. November 2013

Fensterreparatur

FensterZoerbig01
Aufarbeitung von Holzfenstern gehört immer häufiger zum Tagesgeschäft einer Tischlerei.
FensterZoerbig03
Oberfächlich sieht der Schaden oft nicht so schlimm aus, aber unterhalb der Lasur ist er meist weiter vorangeschritten.
FensterZoerbig05
Schadhaftes Holz wird ausgetauscht. Die Oberfläche wird geschliffen und mehrfach lackiert. Wenn es erforderlich ist, erhält das Fenster neue Silikonfugen.
FensterZoerbig02
Die Reparatur der Flügel erfolgt in der Werkstatt. Derweilen werden die Rahmen mit styrodurbeschichteten MDF-Platten ausgefüllt.

Freitag d. 11. Oktober 2013

eingeglast und neuer Lack

Schiebetuer
Diese Schiebetür wurde von uns demontiert, gangbar gemacht, neu lackiert und mit neuem Kathedralglas versehen.
drehtueraufgearbeitet
Ähnlich verliefen bei dieser Wohnungstür die Arbeiten. So konnten alte Türen aus den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts erhalten werden.

Mittwoch d. 25. September 2013

Dachschräge gut nutzen

Horn_schrank1
Einfach mal das Fußbodendekor aufnehmen und die Wand "hochlaufen" lassen. So lautete die Aufgabe, bei der Schaffung von Stauraum für Aktenordner.
Horn_schrank2
Die Auflösung des Dekors ist kleiner, jedoch entsprechend des Flächenverhältnisses proportioniert.

Samstag d. 6. April 2013

Bettgiebel Gründerzeit

BettgiebelGruenderzeit
Passend zu einem vorhandenen Schrank bauen wir einen Bettgiebel in Gründerzeitoptik. Die Tür auf der linken Seite diente als Vorlage.Abschlußprofil und Schnitzarbeiten sind ebenfalls nach Kundenvorgabe hergestellt.

Samstag d. 6. April 2013

Schreibtisch erweitert

Schreibtischerweiterung
Das Schränkchen dient als flächenbündige Erweiterung der Arbeitsfläche und verstaut u.a.Elektronik und Unterlagen

Mittwoch d. 6. März 2013

Segelboot Contender aus Holz

Contender4
Endlackierung und Hochglanzpolitur, hier erfolgt unter fachlicher Anleitung der Altjeßnitzer Lackiererei Jens Grossek
Contender3
wie Bild 1
Contender2
Reparatur von Schadstellen und Neuaufbau mit Epoxy Resin, weichen Glasfasermatten und 2K- Hochglanzbootslack
Contender1
Abänderungen an der Oberfläche des Bootes, hier Entfernung einer "Holznase", die beim Sportsegler nicht mehr erforderlich war.

Freitag d. 8. Februar 2013

Carport aus alten Balken

CarportDamaschke
Die Mühe hat sich gelohnt, denn die Balken aus alten Scheunen oder Dachstühlen lassen sich wunderbar wiederverwenden. So bekommt diese Konstruktion von Geburt an einen besonderen Charme.

Mittwoch d. 19. Dezember 2012

Ratstisch 2

zoetisch8
Es ist geschafft! Tino Eschke, der diesen Tisch anfertigte, führt letzte Handgriffe aus.

Dienstag d. 18. Dezember 2012

Ratstisch 1

zoetisch1
Heute beginnen wir die Montage des Ratstisches in Zörbig. Es erfolgt der Zusammenbau der Unterkonstruktion.
zoetisch2
Die Tischfüße werden auf Gewindehülsen gesetzt, um ein späteres Verrutschen zu verhindern.
zoetisch3
Detail Klappmechanismus - Der Raatssaal ist ein Durchgangsraum. Außerhalb der Sitzungen muß ein Mittelteil herumklappbar sein, um einen 1,30m breiten Durchgang zu schaffen. Besonders edel und dem Raum entsprechend ist der ausgewogene Einsatz von poliertem Messing.
zoetisch7
Der Auftraggeber wünschte sich an den ovalen Stirnseiten die Darstellung des Zörbiger Stadtwappens. Hier wählten wir Eschemaserfurnier und Nußbaum in Wengenholzfurnier gefasst. Die gesamte Intarsie ist in Eichenfurnier eingebettet.
zoetisch6
Nachdem der Tisch aufgestellt wurde, wird er zunächst ausgerichtet. Bald können die letzten Feinarbeiten erfolgen und der Ratstisch in Betrieb genommen werden.


Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste